Feedback
Gästebuch
Forum
Solarflugzeug schafft Höhenrekord

Solarflugzeug schafft Höhenrekord

Ferngesteuerter “Helios” erreicht 28.950 Meter / NASA denkt an Flug zum Mars

Washington (AP/dpa).
Das solargetriebene Experimentalflugzeug „Helios“ hat einen neuen Höhenrekord aufgestellt. Das ferngesteuerte Flugzeug erreichte eine Höhe von 28 950 Metern, blieb damit allerdings gut einen Kilometer unter der von der US-Weltraumbehörde NASA angepeilten 30-Kilometer-Marke. Die NASA sprach dennoch von einem Triumph der Technik. Der bisherige Rekord für eine unbemannte Maschine ohne Raketenantrieb lag bei 25.520 Metern und stammt aus dem Jahr 1976.
Der Solarflieger brauchte nach seinem Start von Hawaii sieben Stunden bei einer Geschwindigkeit von 37 Stundenkilometern bis zur Rekordmarke. In dieser Höhe ist der Himmel dunkel, die Erdkrümmung deutlich zu erkennen und die Luft so dünn, dass normale Flugzeuge hier nicht mehr fliegen können. Die US-Raumfahrtbehörde will den Solarflieger eines Tages als Satellitenersatz nutzen. Unter idealen Bedingungen soll „Helios“ eine Höhe von 30,9 Kilometern ereichen. Da die Luft dort so dünn wie auf dem Mars ist, wird überlegt, ob das Flugzeug nicht auch über dem Roten Planeten fliegen könnte Das 32,6 Millionen Mark teure Flug zeug besteht aus einem langen Flügel. Es hat eine Spannweite von 74 Metern und übertrifft damit einen Jumbojet um etwa zehn Meter, ist aber nur 3,60 Meter lang und wiegt 700 Kilogramm. Das Flugzeug wird von zwei Piloten am Boden gesteuert. Die 14 Propeller werden von Elektromotoren angetrieben, die ihre Energie aus Solarzellen im Flügel beziehen.

Helios-Solarflugzeug

Quelle: Internet: www.dfrc.nasa.gov/Projects/Erast/heIios.html, Foto: dpa

Nach oben?

Webmaster: Silvio Boenke